This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website Got it!

ALTCOINS

Der Begriff Altcoins

Der Begriff ALTCOINS bezeichnet als Sammelbegriff alle anderen Kryptowährungen neben dem Bitcoin. Das liegt nicht daran das die Altcoins älter sind als der Bitcoin, sondern hat folgende Ursache: 

Bitcoin war die erste Kryptowährung und alle anderen die danach dazu gekommen sind, sind ALTernative Coins zum Bitcoin -  oder auch ALTCOINS.

 

Wieviele Altcoins gibt es? 

Mittlerweile gibt es tausende Altcoins, manche besser, viele schlechter.

Tatsache ist das niemand tausende unterschiedliche Coins benötigt, daher haben viele der Altcoins vermutlich keine Zukunft, da ihr Zweck keinen Mehrwert bringt und deswegen Anleger diese nicht kaufen werden. Sicherlich haben auch einige Altcoins ihre Daseinsberechtigung und einige von Ihnen werden vermutlich auch neben dem Bitcoin existieren, da der Bitcoin aus heutiger Sichet eher als Wertspeicher dient und andere Coins im Verhältnis zum Bitcoin eine bessere Technik haben oder andere Features wie niedrigere Gebühren oder schnellere Abwicklun bieteng, aufgrund welcher diese sich besser zum bezahlen eignen.   

Einige Altcoins wurden nur zu dem Zweck geschaffen um Anleger dazu zu bringen zu investieren. Steigen die Preise sind viele Anleger euphorisch und investieren den ein oder anderen Euro oder Dollar leichtfertig in solche Coins. aber kein anderer Coin hat heute die gleiche Stabilität und Dezentraltität wie der Bitcoin

 

Sollte man Altcoins kaufen?

Wie beim Bitcoin auch, muss jeder für sich selbst eine Recherche betreiben und selbst bewerten ob es Sinn macht einen Coin zu kaufen oder nicht. 

Der Bitcoin wird noch eine Zeit lang vorherrschend sein da er aktuell das größte und anerkannteste Tauschmittel ist und bereits ein Grundvertrauen in die Technologie bei vielen Anlegern geweckt hat. Momentan ist der Bitcoin ein Spekulationsobjekt aber auch so etwas wie ein Wertespeicher, aktuell sind die Gebühren noch zu hoch, als dass er sich so durchsetzen könnte als Zahlungsmittel  z.B. für die Tasse Kaffee.  Und da kommen jetzt  ALTCOINS ins Spiel.

Viele Altcoins können zu wesentlich geringeren Gebühren ausgegeben werden als der Bitcoin, daher macht es Sinn neben dem Bitcoin auch in einigen Altcoins investiert zu haben.

 

Kann es nochmal so eine Entwicklung geben wie beim Bitcoin so dass man heute für wenig Geld einkauf und dann in ein paar Jahren Millionär ist? 

Ja diese Möglichkeit besteht durchaus. Es gibt keine Gesetze oder eine andere Beschränkung die eine solche Entwicklung verhindern würden. Es ist sogar wahrscheinlich das sich einige Altcoins ähnlich verhalten wie der Bitcoin oder sogar noch stärker im Wert steigen werden. Hierbei ist die Menge der Coins ein ausschlaggebendes Kriterium. Umso geringer die Anzahl der verfügbaren Coins desto höher kann der Preis eines Coins steigen für den Fall das es genügend Nachfrage gibt.  Bei Coins Mit einem großen Supply ( einer großen verfügbaren Menge) kann man auch Gewinne machen wenn man man diese kauft, allerdings mus mna in diesem Fall dann mehr kaufen. Für eine Entwicklung wie beim Bitcoin ist es daher interessant sich die Coins mit einem geringen Supply anzusehen. 

 

Welche Altcoins sollte man kaufen?

Da wir keine Finanzberatung anbieten erläutern wir in welche Altcoins wir investiert sind und warum. Wir übenhemen keinerlei Haftunf für den Fall von Fehlinvwestionen von Lesern 

Um zu entscheidne welche Altcoins für einen geeignet sein könnten muss man diese erst einmal kennen.  Auf der Website coinmarketcap.com sind die bekanntesten Coins aufgelistet und nach Marktkapitalisierung sortiert.  Die Marktkapitialiserung ist der Wert der sich aus dem Produkt von Preis/Coin * Supply  ergibt.  Hier kann man sich die Coins nun der Reihe nach ansehen. 

Folgende Fragen sollte man sich stellen  

-► Seit wann gibt es den Coin ?

-► Wie hoch ist der Supply?

-► Wie dezentral ist er? (Wieviele Masternodes gibt es?   Wie hoch ist die Hashrate)  

-► Wird ein Problem gelöst?

-► Auf wievielen Exchhanges ist er gelistet?

-►Wie hoch sind die Sendegebühren?

-►Wie schnell geht die Transaktion?

 

Aus unser Sicht sind Coins die schon etwas länger gibt, die einen geringen Supply haben und oder auf Basis der Bitcoin Blockchain laufen gute Kandidaten. Bei unserer Auswahl haben vor allem diesen Kriterien eine Rolle gespielt. Wenn man sein Geld investiert will man dieses ja in den meisten Fällen nicht einfach in irgendwelche unsicheren Projekte investieren bei denen man dann möglicherweise einen großen Teil oder sogar die komplette Investition verliert. In solche Projekte steckt man meist nur kleine Beträge. Also werden den meisten Leuten erstmal die Coins in Auge fallen die es bereits eit längerem gibt und die bereits eine gute Basis haben im Bezug Auf Nutzer, Akzeptanzstellen und Dezentralität.  Natürlich kann es auch von heute auf morgen einen Coin geben der plötzlich durchstartet aufgrund einer guten Marketingstrategie und einem guten Marketingkapital, dazu benötigt er aber auch eine gute Infrastruktur.  Denn was will man mit einem Coin der zwar sehr gut ist aber nirgendwo akzeptiert ist.  In solchen Fällen werden die Kurse wieder fallen und das investierte Geld gehört dann jemand anderem, meistens dem der den Coin herausgegeben und beworben hat.       

Legt man diese Informationen zu Grunde erkennt man das es einige Coins gibt die bereits einige Jahre dabei sind,  eine gewisse Dezentralität haben, eine Nutzerbasis haben, die bereits and einigen Akzeptanzstellen angenommen werden werden. Allen Altcoins voran der Bitcoin . Sieht man sich dann noch die Entwicklung der Anzahl der Crypto-Automaten weltweit an (stetig steigend)  und welche Coins man dort erhalten kann stellt man schnell fest das viele davon auch bei coinmarkecap.com in den TOP 50 zu finden sind.   Nicht alle sind in den Top20  Positionen, da einige neune Coins diese kurzfristig überholt haben. Dennoch haben diese Coisn aktuell noch einige Vorteile zu den neune Coins, Bekanntheit,  Infrakstruktur,  Vertrauen. 

Es handelt sich dabei um folgende Coins: 

►   BTC -  max supply  21000000 seit 2009 

COIN  abbreviation/Kürzel  max supply  gegründet 
Bitcoin BTC 210000000 2009
Ethereum ETH no max supply 2013
Bitcoin Cash BCH 210000000 2017
DASH DASH 189000000 2014
Litecoin LTC 840000000 2011
ZCASH ZEC 210000000 2016
DOGE DOGE no max supply 2013
       

 

 

Wir haben in  folgende Coins investiert: 

Bitcoin Familie:  

⭐️ BITCOIN

⭐️ BITCOIN CASH

⭐️ BITCOIN SV

⭐️BITCOIN GOLD

BEGRÜNFUNG: 

von allen gibt es nur 21000000 -  Wenn BTC funktioniert,   dann werden seine Klone mit großer Wahrscheinlichkeit ebenfalls funktionieren. Wobei Bitcoin SV ein Klon von Bitcoin Cash ist. Desweiteren funktioniert bei Bitcoin Cash das senden sehr einfach mit geringen Gebühren und es gibt einige Akzeptanzstellen.

weitere der bekannten Altcoins: 

🔥 DASH 

🔥 LITECOIN 

🔥 ZCASH

Alle diese Coins sind ebenfalls begrenzt und haben einen berhältnimäßig hohen 

 

 

BITCORE

IOTA

BLACKCOIN

PIVX

 

 

 

Verlustrisiko:

Die meisten erhoffen sich durch einen Preisanstieg von Kryptowährungen viel Geld zu verdienen. Das ist sicher möglich wenn man den Markt kennt und weiss wie man traden muss. Aber das wird nur denen gelingen die früh dabei sind, oder ein gutes Händchen beim Trading haben. Auf der anderen Seite wird es auch viele Verluste geben, denn wo einer was gewinnt muss am anderern Ende auch einer verlieren.  Das Geld vermehrt sich nicht auf wundersame Weise!

 

Zukunftsblick von crinfnet:  Stand Mai 2019

Langfristig werden sich sicherlich  einge Kryptowährungen fest etablieren. Je nach Zweck der Währung müssen diese sich noch stark weiterentwickeln.

Für Die Nutzung  kommt es vor allem  auf folgende 3 Faktoren an. 

> geringere Gebühren

> schnelle Transaktionen

> Anonymität

Coins die so etwas bieten und dazu auf vielen Exchanges verfügbar sind  sowie ihre Wallets bei viele Anbietern eingliedern haben aus unsere Sicht gute Chancen.  Ein gutes Multicoinwallet ist jaxx.io.